1. Verbandsligaspieltag (10.10.2020)

Auch Bonlanden 3 durfte am vergangenen Samstag wieder in die Saison starten. Sebastian Schondorff und Daniel Born starteten in eigener Halle. Im ersten Spiel des Abends traten sie gegen Denkendorf 4 an. Beide Bonländer waren sehr nervös und fanden nicht zu ihrem Spiel. So lagen sie schnell 2:0 hinten. Sie konnten den Anschluss schaffen und waren dann auch besser im Spiel und dem 2:2 sehr nahe. Die entscheidende Szene war wohl als Daniel Born auf das leere Tor nur den Pfosten traf, der Nachschuss ebenfalls am Pfosten landete und der nochmalige Nachschuss von Sebastian Schondorff auch daneben ging. Daraufhin kassierten sie das 3:1. Man konnte nur noch zum 2:3 durch einen Eckball heran kommen.
Im 2. Spiel ging es gegen Karlsruhe 1. Die Bonländer kamen gut ins Spiel und konnten dieses Mal ihrerseits 2:0 führen. Eigentlich hatten sie das Spiel im Griff bis der Anschlusstreffer kam und kurz vor der Halbzeit auch noch der Ausgleich. In der 2. Halbzeit war das Spiel ausgeglichener und spannend. Nach dem zwischenzeitlichen 3:3 musste Bonlanden das 3:4 hinnehmen. Es kam aber nochmal zu einem Einschlag nach Ablauf der Spielzeit in aussichtsreicher Position. Diesen konnte Daniel leider nicht verwerten. Somit blieb es beim 3:4.
Der nächste Gegner war die Zweite von Karlsruhe. Man war Spielüberlegen und konnte die Fehler des Gegners gut ausnutzen. Sebastian verwertete 3 Schüsse von seiner Schokoladenseite und somit war der Bann gebrochen und man konnte das Spiel mit 4:1 gewinnen. Wichtige 3 Punkte.
Das letzte Spiel ging gegen den letztjährigen Staffelsieger und ehemaligen WM Teilnehmer aus Rumänien die für Leimen auf Torejagt gehen. Man konnte das Spiel sehr ausgeglichen gestalten und sogar mit 1:0 in Führung gehen. Promt musste man aber das 1:1 kassieren und dann durch 4 Meter das 1:2. Man blieb aber konzentriert und im Verlauf des Spiels führte man sogar mit 4:3. Durch ein paar Schiedsrichterentscheidungen ließ man sich verunsichern und bekam wieder einen 4 Meter der zum 4:4 verwandelt wurde. Kurz vor Schluss wurde es nochmal hektisch. Bei einem Freistoß gegen Bonlanden wurde Daniel durch den Gegner in den Strafraum gestoßen was aber zum nächsten 4 Meter für Leimen gepfiffen wurde. Durch die Mithilfe des Schützen konnte Bonlanden 3 das 4:4 halten und sicherte sich den nächsten Punkt.
Dies bedeutet Gleichzeitig den 7. Platz in der Tabelle mit 4 Punkten.

Jahresfeier

Am 12.1.20 fand in unserem Vereinsheim die schon Traditionelle Jahresfeier statt. Nachdem der Kaffee getrunken und der Kuchen gegessen war folgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie unseren erfolgreichen Sportlern.

60 Jahre im Verein ist unsere ehemaliger Kunstradfahrer Hans-Dieter Weeber. Für 50 Jahre wurde Reinhard Wolfer geehrt. Für 40 Jahre und die damit verbundene Ehrenmitgliedschaft wurde Frank Bühler geehrt. 10 Jahre im Verein sind Lara Mack, Gina Mack, Justus Heisrath und Klara Böpple. 


Für die erfolgreiche Teilnahmen im Kunstrad fahren auf Kreis und Bezirksebene erhielten Jana Jelcic, Samantha Rode und Julia Weeber eine Anerkennung seitens des Vereins. Im Radball wurden Johannes Beck und Marcel Döring für ihren 3. Platz in der Oberliga sowie den 4.Platz in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, Mike Bühler und Cedric Wolfer für den 1. Platz in der Verbandsliga, den 1. Platz in der Aufstiegsrunde zur Oberliga und den damit verbundenen Aufstieg in diese sowie ihre erfolgreiche Teilnahme am U23 Deutschlandpokal, geehrt. Ebenfalls eine kleine Anerkennung gab es für Daniel Born und Sebastian Schondorff in der Verbandsliga sowie Lennard Hornig und Pascal Tiepner bei den Junioren. In lockerer Runde bei vielen Gesprächen und kühlen Getränken ging dann die Vereinsfeier zu Ende.

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Feier im Jahre 2021!

Viertelfinale U23 Deutschlandpokal (05.05.2019)

Am Sonntag spielte Bonlanden 2 in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) im Viertelfinale zum U23 Deutschlandpokal. Das erste Spiel gegen den Ludwigsfelder Radballclub konnte souverän 6:1 gewonnen werden. Das zweite Spiel gegen Jänkendorf endete nach Startschwierigkeiten 8:3 für Mike und Cedric. Das letzte Spiel musste gegen die Langjährigen Freunde aus Sangerhausen bestritten werden. Max Rückschloß und Eric Haedecke wurden am Vortag Vize Deutschlandpokal Sieger der Elite in Plattenhardt, was ihre Stärke dementsprechend sehr gut wiederspiegelt. Aus diesem Grund ging das Spiel 1:4 verloren. Nichts desto trotz reichte der 2. Platz aus um sich für das Halbfinale am 23.06.2018 in Ehrenberg zu qualifizieren.

6. Oberligaspieltag (23.02.18)

Der erste Rückrunden-Spieltag für die erste Mannschaft stand an. Dazu mussten Johannes Beck und Marcel Döring nach Leimen in der Nähe von Heidelberg. Auch hier blieben die Beiden ungeschlagen, allerdings wieder ohne volle Punkteausbeute. Direkt im ersten Spiel mussten sie ein Unentschieden gegen die Mannschaft aus Waldrems hinnehmen. Nachdem sie früh in einen 0:2 Rückstand geraten sind, konnten die beiden leider nur noch ein 2:2 herausspielen.

Im nächsten Spiel ging es gegen die Heimmannschaft aus Leimen. Nachdem die ersten Tore fielen, entwickelte sich das Spiel sehr einseitig und der RV Bonlanden ging mit einem 7:1 Sieg vom Feld. Auch im letzten Spiel gegen Ebersbach war Bonlanden klar besser, konnte sich aber durch einige Fehler nicht so deutlich durchsetzen. Der Sieg war dennoch zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Am Ende stand 6:4 für Bonlanden auf der Anzeige.

Damit verharren sie weiterhin auf dem dritten Platz.

5. Oberligaspieltag (02.02.19)

Am 2. Februar fand der letzte Hinrunden-Spieltag der Oberliga statt und die Jungs vom RV Bonlanden mussten in Hardt ihre letzten drei Hinrunden-Spiele bestreiten. Auf dem Programm standen neben dem aktuellen Tabellenführer aus Hardt, die beiden Mannschaften aus Prechtal.

Johannes und Marcel durften den Spieltag auch gleich eröffnen mit dem Spiel gegen die dritte Mannschaft aus Prechtal. Nach frühen zwei Toren und souveränem Abwehrverhalten konnte das Spiel mit 4:2 über die Bühne gebracht werden.

Als nächstes stand die andere Prechtaler Mannschaft auf dem Programm. Nachdem die erste Halbzeit, sowie die erste Hälfte der zweiten Halbzeit komplett torlos blieb, führten drei schnelle Tore zu einem verdienten 3:0 Sieg.

Zum Abschluss blieb noch der Tabellenführer übrig. Nach einem Eckball, der unglücklich ins Tor fiel, musste die Erste des RV Bonlanden einen 1:0 Rückstand aufholen. Dies gelang lange Zeit nicht, obwohl sie sich gute Chancen herausgespielt haben, darunter auch zwei Pfostentreffer. Erst in der zweiten Halbzeit fiel das 1:1. Danach kam von Hardt nichts mehr Zwingendes und Johannes und Marcel hatten mehrfach die Chance auf den Siegtreffer. Das Glück blieb in diesem Spiel leider aus und endete 1:1.

Damit stehen die Beiden nach durchwachsenem Start in die Saison auf einem guten dritten Platz mit acht Punkten Vorsprung auf den vierten Platz. Ein gutes Polster für das Zwischenziel Aufstiegsspiele.

6. Junioren Spieltag am 26.01.2019

Ihren letzten Spieltag der Saison 18/19 bestritten Lenni Hornig und Pascal Tiepner am 26.1.19 in der heimischen Seefällehalle. Trotz starker Gegner, vornehmlich aus dem vorderen Tabellendrittel, haben sie sich gut geschlagen. 3 Niederlagen gegen Karlsruhe (3:5) Schwaikheim (1:3) Derendingen 2 (3:5) sowie 1 Sieg gegen Derendingen 1 (5:1) standen am Ende zu Buche. Trotz allem eine Prima Leistung.

4. Oberligaspieltag (12.01.19)

Am gestrigen Samstag stand für die erste Mannschaft des RV Bonlanden der vierte Spieltag an. Johannes Beck und Marcel Döring konnten in Ebersbach wieder ohne Punktverlust nach Hause fahren. Sie gewannen ihre drei Spiele. Den Anfang machte das Spiel gegen die Mannschaft aus Gärtringen, welches mit 7:4 gewonnen wurde. Anschließend folgte ein 4:2 gegen Konstanz und ein 8:3 gegen Lauffen. Damit machten die beiden wieder einen großen Schritt Richtung Tabellenspitze und stehen nun, mit fünf Punkten Rückstand auf Platz 1 und drei Punkten Rückstand auf Platz 2, auf dem dritten Platz.

Wiedereröffnung unseres Vereinsrestaurants Anfang Februar 2019

Da unsere bisherige Pächterin unseres Vereinsrestaurants Ende 2018 in Ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, wurde das Restaurant in neue, junge und motivierte, aber dennoch sehr erfahrene Hände gegeben.

Wiedereröffnung der Radsportgaststätte Edelweiss ist Anfang Februar 2019.

Wir würden uns freuen, Sie in unserer Gaststätte begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der
Radsportgaststätte Edelweiss unter:

https://www.edelweiss-bonlanden.de/