1. Oberligaspieltag (26.09.20)

Endlich geht es wieder los!!!

Trotz der aktuellen Lage dürfen wieder sportliche Wettkämpfe stattfinden und auch im Radball beginnen allmählich die neuen Saisons. So auch die Oberliga-Saison und diese startete direkt in der heimischen Halle in Bonlanden.

Für Bonlanden traten sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft an. Für die erste Mannschaft gingen Johannes Beck und Marcel Döring an den Start, für die zweite Mike Bühler und Cedric Wolfer.

Bonlanden 1 durften am ersten Spieltag direkt fünf Mal aufs Feld. Im ersten Spiel gab es das heimische Duell zwischen Bonlanden 1 und Bonlanden 2. In einem verhaltenen Spiel gab es wenig Chancen. Am Ende konnte Bonlanden 1 durch Standards das Spiel für sich entscheiden. Ein direkter Eckball und ein verwandelter 4-Meter reichten, um das eine Tor der zweiten Mannschaft zu verteidigen. Damit ging das Spiel 2:1 für Bonlanden 1 aus. Das zweite Spiel ging gegen die Mannschaft aus Lauterbach. Bonlanden 1 blieb verhalten und trotzdem die spielbestimmende Mannschaft. Leider konnte aus dem Ballbesitz selten zwingende Chancen herausgespielt werden. Zum Teil wurden sogar Bälle hergeschenkt, die dafür sorgten, dass Beck/Döring fast die komplette Spielzeit immer wieder einem Rückstand hinterrennen mussten. Am Ende reichte die Leistung nicht für Punkte, 2:3 lautete der Endstand. Als nächstes stand die Mannschaft aus Lauffen auf dem Programm. Auch hier war Bonlanden 1 bestimmend. Diese Mal konnten sie einige Chancen besser nutzen und machten die Fehler aus dem vorherigen Spiel nicht mehr. Sie konnten das Spiel 6:1 für sich entscheiden. Das vierte Spiel von Bonlanden 1 ging gegen die Mannschaft aus Prechtal. Anhand der Tagesform war vor Spielbeginn schon klar, dass das Spiel sehr schwer werden wird. Beck/Döring blieben dran und ließen nicht viel zu, konnten sich aber auch nicht viele Chancen erspielen. Alles was blieb waren viele Ecken. Diese liefen nicht wie gewünscht und waren auch spärlich erfolgreich. Beim Spielstand von 2:2 sorgte eine strittige Entscheidung vom Schiedsrichter für einen Spielstand von 2:3 aus der Sicht von Beck und Döring. Sie hatten für die Aufholjagd noch knapp über eine Minute Zeit. Sie blieben ruhig und konnten sich noch eine 2-gegen-1-Situation erarbeiten. Diese wurde kurz vor Schluss verwandelt und sorgte für den gerechten 3:3-Endstand. Das letzte Spiel am Abend bestritten Hardt und Bonlanden 1. Auch in diesem Spiel konnten Johannes Beck und Marcel Döring nicht überzeugen. Allerdings kämpften sie bis zum Ende und sollten belohnt werden. Erst erzielte Johannes Beck per Abstauber das 1:0 bis kurz vor Ende Marcel Döring durch eine zurückgelegte Ecke das 2:0 und damit den Sieg perfekt machte.

Für Bonlanden 2 ging es nach dem ersten Spiel gegen die eigene Mannschaft gegen die Mannschaft aus Lauffen. Man merkte fast gar nicht, dass Cedric Wolfer und Mike Bühler momentan kaum zusammen trainieren. Sie gewannen problemlos und in überzeugender Manier mit 12:1. Ihr drittes Spiel bestritten die Beiden gegen die Mannschaft aus Lauterbach. Auch hier ließen sie der Gastmannschaft keine Chancen und konnten durch präzise Schüsse, guter Verteidigung und dem nötigen Willen ein wohlverdientes 7:3 erspielen.

Damit steht Bonlanden 1 auf dem ersten Platz mit schon fünf Spielen. Alle anderen Mannschaften haben erst drei bzw. vier. Bonlanden 2 steht auf Platz 3.