1. Oberligaspieltag (21.09.2019)

Es geht wieder los! Durch den Aufstieg von Cedric Wolfer und Mike Bühler geht der RV Bonlanden in dieser Saison mit zwei Teams in der Oberliga an den Start.

Dadurch war das erste Spiel der Saison auch gleich ein vereinsinternes Duell, Bonlanden 1 (Johannes Beck / Marcel Döring) gegen Bonlanden 2. Die beiden Teams begegneten sich auf Augenhöhe, dementsprechend auch das Ergebnis: 3:3 der Endstand. Für beide Bonländer Mannschaften standen noch die beiden Kemnater Mannschaften auf dem Programm.

Bonlanden 1 bekam es mit dem langjährigen Zweitligisten Kemnat 2 (Manuel und Florian Fröschle) zu tun. Beck/Döring kamen gut ins Spiel und konnten zur Halbzeit eine Führung von 4:0 aufbauen. In der zweiten Halbzeit kamen die Kemnater nochmal gut ins Spiel und konnten Druck aufbauen. Am Ende reichte der Vorsprung aber deutlich und Bonlanden hat das Spiel souverän mit 5:3 gewonnen. Gegen Kemnat 3 (Dominik Schmidt und Ersatzmann Chris Rapp (U19)) taten die beiden sich das komplette Spiel schwer Tore zu schießen. In der Verteidigung passierte aber auch nicht viel. Am Ende hieß der Endstand 4:1.

Bonlanden 2 musste in umgekehrter Reihenfolge gegen die Kemnater ran. Gegen Kemnat 3 waren sie deutlich besser, konnten es aber in zu wenig Tore ummünzen und das Spiel war enger als es hätte sein müssen. Am Ende doch ein verdienter 5:3-Sieg. Gegen Kemnat 2 lagen die Beiden schnell im Rückstand, zum Teil auch durch sehr unglückliche Tore (Rahmenschuss). Durch Kampfgeist und Wille konnte zur Halbzeit ein zwischenzeitlicher 2-Tore-Rückstand verkürzt werden auf 2:3. Die Aufholjagd und die verdiente Führung kam dann in der zweiten Halbzeit: 4:3. Eine Minute vor Schluss konnte Kemnat aber doch noch einen Angriff erfolgreich abschließen und den Endstand von 4:4 erzielen.

Ein erfolgreicher Start für beide Mannschaften und noch keine Niederlage für den RV Bonlanden!