7. Oberligaspieltag (15.02.2020)

Am Samstag, dem 15.02.2020 spielten die beiden Oberliga-Mannschaften des RV Bonlanden in Gärtringen. Beide Teams mussten gegen beide Teams aus Prechtal und jeweils gegen eine Mannschaft aus Gärtringen.

Für Johannes und Marcel ging es in ihrem ersten Spiel gegen die Mannschaft Gärtringen 3, die mit Ersatz spielen mussten. Als Ersatzmann kam der ehemalige Weltmeister von 2010, Uwe Berner, zum Einsatz. Leider musste man in diesem Spiel einfache Tore hinnehmen und konnte die herausgespielten Chancen weniger effektive nutzen als der Gegner. Am Ende mussten Johannes und Marcel eine weitere Niederlage hinnehmen und verloren 3:6. In ihrem nächsten Spiel gegen die Mannschaft Prechtal 3 ließ man dann wieder weniger zu und konnte das Spiel nach eigenen Belieben gestalten. Am Ende konnte das Spiel klar für sich entschieden werden. 6:1 lautete der Endstand. In ihrem letzten Spiel gegen die Mannschaft Prechtal 2 lief für die beiden jungen Sportler aus Prechtal wenig zusammen. Beck/Döring konnten sich immer wieder Chancen herausspielen und nutzen diese auch effektiv. Johannes ließ den beiden im Angriff kaum Chancen und Schüsse die aufs Tor flogen, waren ungefährlich. Bis zum Ende blieb das Tor der Bonländer leer. Am Ende hieß es 7:0 für Bonlanden.

Cedric und Mike spielten zuerst gegen Prechtal 3. Das Spiel verlief einseitig zu Gunsten der Bonländer, sodass sie das Spiel mit 6:1 gewinnen konnten. Im zweiten Spiel durften sie gegen die andere Prechtaler Mannschaft aufs Feld. Wolfer und Bühler kamen direkt ins Spiel und waren in der kompletten ersten Halbzeit gefährlich. Leider stand oftmals der Pfosten oder die Latte im Weg, sodass die Beiden, vor allem zu Beginn der ersten Halbzeit, kein Tor erzielen konnten. Allerdings blieben sie geduldig und versuchten es immer wieder. zur Halbzeit konnten sie sich eine 3:0 Führung aufbauen. Selbst in der zweiten Halbzeit waren sie die bessere Mannschaft. Sie belohnten sich dafür nicht und mussten einfache Gegentore hinnehmen. Am Ende waren drei Gegentore zu viel, um das Spiel doch noch für sich entscheiden zu können. Bühler/Wolfer blieben in der zweiten Halbzeit torlos. Der entsprechende Endstand lautet 3:3. Ihr letztes Spiel gegen Gärtringen 4 gestalteten sie spannend. Keine der beiden Mannschaften konnte sich erheblich absetzen. Am Ende konnten sich Cedric und Mike mit 4:3 durchsetzen.

Nach diesem Spieltag stehen Johannes und Marcel weiterhin auf dem ersten Platz. Auch Cedric und Mike konnten ihren fünften Platz verteidigen.

In vier Wochen, am 14.03 steht ein Heimspieltag in der Seefällehalle in Bonlanden an. Die vier Sportler würden sich über viele Zuschauer und eine volle Halle freuen!