1. Verbandsligaspieltag (27.09.2021)

Am vergangenen Samstag startete endlich auch wieder die Verbandsligasaison. Mit dabei war unsere dritte Mannschaft, vertreten durch Sebastian Schondorff und Daniel Born. Es sollte ein langer Spieltag im benachbarten Plattenhardt werden. Mit sieben angereisten Mannschaften wurden 15 Spiele gespielt.

Bonlanden 3 wurde in ihrem ersten Spiel gegen Karlsruhe 2 gleich richtig gefordert. Man lag schnell 0:3 bzw. 1:4 zurück. Bis zur Halbzeit kämpften sich Sebastian und Daniel auf 3:4 heran, um dann in der zweiten Halbzeit die Oberhand zu gewinnen. Sie führten bis kurz vor Schluss 6:5. Karlsruhe versuchte nochmal alles, doch Daniel machte mit dem 7:5 alles klar.

Im zweiten Spiel lief es auch ganz gut gegen die spielstarke erste Mannschaft aus Karlsruhe. Nach fünf Minuten Spielzeit und einem Spielstand von 0:0 kam es dann zur spielentscheidenden Szene. Daniel Born geriet mit dem gegnerischen Torhüter aneinander, eine Situation in der keiner der beiden Spieler klein bei gab. Es folgte die gelbe Karte nur gegen den Bonländer. Direkt darauf reichte ein kurzer Kommentar seitens Daniel, die den Schiedsrichter dazu verleitete die zweite gelbe Karte und den damit verbundenen Platzverweis gegen unseren Feldspieler zu geben. Es sollte eine fragwürdige Sitatuionsentscheidung des Schiedsrichters sein, bei der er leider nicht das nötige Fingerspitzengefühl besaß. Das Spiel ging dadurch mit 0:5 verloren.

Die Spieler versuchten sich nochmal zu sammeln, um im dritten Spiel des Abends wieder konzentriert agieren zu können. Der Gegner war Leimen 1. Sebastian und Daniel konnten zur Halbzeit eine 2:1-Führung aufbauen. Der Spielstand konnte leider nicht ausgebaut werden, stattdessen führte der Gegner auf einmal 6:2. Bonlanden 3 versuchte alles um das verloren geglaubte Spiel zu retten. Der Gegner schien siegessicher zu sein, verpassten es aber Bonlanden auf Abstand zu halten. So kamen Sebastian und Daniel tatsächlich nochmal auf 5:6 ran mit einer Restspielzeit von 10 Sekunden. Nach Empfinden des Schiedsrichters verzögerte Leimen beim Anspiel zu viel Zeit und entschied auf einen Freistoß vom Mittelpunkt für Bonlanden 3. Das Spiel war beendet und Daniel trat zum Einschlag an, welchen er zum 6:6 verwandeln konnte.

Das letzte Spiel für die Dritte ging gegen Forst 1. Da konnte der Grundstein des zweiten Sieges in der ersten Halbzeit gelegt werden. Man spielte souverän und konnte zur Pause mit 5:2 führen. In Hälfte Zwei gingen alle Akteure etwas träger ins Spiel und Forst konnte etwas verkürzen. Doch zum Schluss stand ein ungefährdeter Sieg mit 6:4 Toren auf der Habenseite.

Somit starteten die Bonländer mit 7 Punkten aus 4 Spielen in die neue Saison und belegen damit den siebten Platz.

Der nächste Spieltag findet am 09.10.2021 in der eigenen Seefällehalle in Bonlanden statt. Die Sportler freuen sich auf euch als Zuschauer!