1. Verbandsligaspieltag (10.10.2020)

Auch Bonlanden 3 durfte am vergangenen Samstag wieder in die Saison starten. Sebastian Schondorff und Daniel Born starteten in eigener Halle. Im ersten Spiel des Abends traten sie gegen Denkendorf 4 an. Beide Bonländer waren sehr nervös und fanden nicht zu ihrem Spiel. So lagen sie schnell 2:0 hinten. Sie konnten den Anschluss schaffen und waren dann auch besser im Spiel und dem 2:2 sehr nahe. Die entscheidende Szene war wohl als Daniel Born auf das leere Tor nur den Pfosten traf, der Nachschuss ebenfalls am Pfosten landete und der nochmalige Nachschuss von Sebastian Schondorff auch daneben ging. Daraufhin kassierten sie das 3:1. Man konnte nur noch zum 2:3 durch einen Eckball heran kommen.
Im 2. Spiel ging es gegen Karlsruhe 1. Die Bonländer kamen gut ins Spiel und konnten dieses Mal ihrerseits 2:0 führen. Eigentlich hatten sie das Spiel im Griff bis der Anschlusstreffer kam und kurz vor der Halbzeit auch noch der Ausgleich. In der 2. Halbzeit war das Spiel ausgeglichener und spannend. Nach dem zwischenzeitlichen 3:3 musste Bonlanden das 3:4 hinnehmen. Es kam aber nochmal zu einem Einschlag nach Ablauf der Spielzeit in aussichtsreicher Position. Diesen konnte Daniel leider nicht verwerten. Somit blieb es beim 3:4.
Der nächste Gegner war die Zweite von Karlsruhe. Man war Spielüberlegen und konnte die Fehler des Gegners gut ausnutzen. Sebastian verwertete 3 Schüsse von seiner Schokoladenseite und somit war der Bann gebrochen und man konnte das Spiel mit 4:1 gewinnen. Wichtige 3 Punkte.
Das letzte Spiel ging gegen den letztjährigen Staffelsieger und ehemaligen WM Teilnehmer aus Rumänien die für Leimen auf Torejagt gehen. Man konnte das Spiel sehr ausgeglichen gestalten und sogar mit 1:0 in Führung gehen. Promt musste man aber das 1:1 kassieren und dann durch 4 Meter das 1:2. Man blieb aber konzentriert und im Verlauf des Spiels führte man sogar mit 4:3. Durch ein paar Schiedsrichterentscheidungen ließ man sich verunsichern und bekam wieder einen 4 Meter der zum 4:4 verwandelt wurde. Kurz vor Schluss wurde es nochmal hektisch. Bei einem Freistoß gegen Bonlanden wurde Daniel durch den Gegner in den Strafraum gestoßen was aber zum nächsten 4 Meter für Leimen gepfiffen wurde. Durch die Mithilfe des Schützen konnte Bonlanden 3 das 4:4 halten und sicherte sich den nächsten Punkt.
Dies bedeutet Gleichzeitig den 7. Platz in der Tabelle mit 4 Punkten.