6. Oberligaspieltag (01.02.20)

Für Beck/Döring und Wolfer/Bühler startete am 01.02.20 in Wendlingen die Rückrunde. Neben der Partie zwischen den beiden Bonländer Mannschaften musste es jede Mannschaft mit den beiden gastegebenden Mannschaften aus Wendlingen aufnehmen.

Das vereinsinterene Duell war für beide Mannschaften das erste Spiel des Abends. Man merkte, dass sich die Mannschaften untereinander gut kennen und auf Fehler warteten. In diesem Spiel gelang es Johannes und Marcel besser die Fehler zu nutzen. Am Ende gewannen sie mit 4:0.

Das zweite Spiel für Bonlanden 1 sollte zu einem Desaster werden. Gegen die drittplatzierte Mannschaft Wendlingen 2 sollte nichts funktionieren. Es kamen kaum Pässe an, Absprachen stimmten nicht und sehr einfach Fehler wurden gemacht. Selbst nachdem der Gegner mit mehreren Toren führte, konnten die Beiden die Fehler leider nicht abstellen, sodass es zur Halbzeit schon 0:7 stand. Erst die Halbzeitpause rettete Johannes und Marcel um sich ein wenig zu berappeln. Von einer guten zweiten Hälfte ist leider trotzdem nicht zu sprechen. Wendlingen betrieb Ergebnisverwaltung und Bonlanden 1 Ergebniskosmetik, das gelang aber auch eher schlecht als recht. Der Endstand lautete 2:9. In ihrem dritten Spiel gegen Wendlingen 3 konnten sich die beiden wieder auf ihre Stärken verlassen, auch wenn an diesem Abend einiges an der Durchschlagskraft gefehlt hat. Am Ende ging das einseitige Spiel, trotz viel mehr Chancen 3:0 aus.

Bonlanden 2 durfte in umgekehrter Reihenfolge gegen die Wendlinger antreten und steigerte sich nach dem vereinsinternen Duell. Gegen Wendlingen 3 kam häufiger eine gewisse Hektik ins Spiel, die es Cedric und Mike teilweise schwer gemacht hat die nötige Kontrolle ins Spiel zu bringen. Am Ende waren sie die bessere Mannschaft und konnten das Spiel mit 6:4 gewinnen. Im letzten Spiel des Abend ging es gegen Wendlingen 2. Bonlanden 2 machte in diesem Spiel kaum Fehler und kontrollierten das Spiel über eine überragende Defensive. Bonlanden 2 ließ in der Verteidigung wenig zu und konnten aus der stabilen Defensive die Wendlinger zu Fehlern zwingen. Zur Halbzeit führten sie mit 2:1. In der zweiten Halbzeit blieben Wolfer und Bühler konsequent und konnten die Führung sogar auf 3:1 ausbauen. Dieses Ergebnis war letztendlich auch der Endstand.

Mit diesen Ergebnissen bleibt Bonlanden 1 weiterhin Erster, wobei der Vorsprung nur noch ein Punkt ist. Bonlanden 2 konnte in der Tabelle drei Plätze gut machen und rücken auf den fünften Platz vor.