5. Oberligaspieltag (02.02.19)

Am 2. Februar fand der letzte Hinrunden-Spieltag der Oberliga statt und die Jungs vom RV Bonlanden mussten in Hardt ihre letzten drei Hinrunden-Spiele bestreiten. Auf dem Programm standen neben dem aktuellen Tabellenführer aus Hardt, die beiden Mannschaften aus Prechtal.

Johannes und Marcel durften den Spieltag auch gleich eröffnen mit dem Spiel gegen die dritte Mannschaft aus Prechtal. Nach frühen zwei Toren und souveränem Abwehrverhalten konnte das Spiel mit 4:2 über die Bühne gebracht werden.

Als nächstes stand die andere Prechtaler Mannschaft auf dem Programm. Nachdem die erste Halbzeit, sowie die erste Hälfte der zweiten Halbzeit komplett torlos blieb, führten drei schnelle Tore zu einem verdienten 3:0 Sieg.

Zum Abschluss blieb noch der Tabellenführer übrig. Nach einem Eckball, der unglücklich ins Tor fiel, musste die Erste des RV Bonlanden einen 1:0 Rückstand aufholen. Dies gelang lange Zeit nicht, obwohl sie sich gute Chancen herausgespielt haben, darunter auch zwei Pfostentreffer. Erst in der zweiten Halbzeit fiel das 1:1. Danach kam von Hardt nichts mehr Zwingendes und Johannes und Marcel hatten mehrfach die Chance auf den Siegtreffer. Das Glück blieb in diesem Spiel leider aus und endete 1:1.

Damit stehen die Beiden nach durchwachsenem Start in die Saison auf einem guten dritten Platz mit acht Punkten Vorsprung auf den vierten Platz. Ein gutes Polster für das Zwischenziel Aufstiegsspiele.